Schweriner-Schloss - Schwerin
Pfaffenteich - Schwerin
Marktplatz - Schwerin
Theater Museum - Schwerin
Schweriner See - Schwerin
Schwimmende Wiesen - Schwerin
Schloss Theater Museumplatz - Schwerin
  • Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Schwerin Stadt mit Märchenschloss am See

Die Landeshauptstadt Schwerin wurde 1018 erstmals urkundlich erwähnt. Sie ist die zweitgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und früherer Sitz der Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin.

Wahrzeichen der Stadt ist das auf einer Insel im Schweriner See gelegene Schweriner Schloss mit dem dazugehörigen landschaftsgestalterischen Ensemble. Es ist eines der bedeutendsten Baudenkmäler des Romantischen Historismus in Deutschland und beherbergt heute den Landtag M-V sowie museale Einrichtungen.

Prägend für die Stadt-Silhouette sind außerdem der Schweriner Dom, ein prachtvolles Bauwerk der Backsteingotik, und der Fernsehturm. Typisch für das städtebauliche Schwerin sind vor allem klassizistische Repräsentativbauten wie das Staatliche Museum, das Staatstheater, das Alte Palais, der Marstall und das Arsenal. Sehenswert sind ebenso der Marktplatz, die Altstadt, die zahlreichen Museen, Denkmäler sowie die interessanten gastronomischen und -Kulturangebote.

Attraktive Ausflugsziele in und um das auch als "Stadt der sieben Seen" bezeichnete Schwerin sind u.a. die Schleifmühle am Faulen See, das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß sowie das Jagdschloss Friedrichsthal.

Die herrliche, seenreiche Lage und die Einbettung in die wald- und seenreiche Landschaft machen die Stadt außerdem  landschaftlich sehr attraktiv. So kann man die Umgebung auf zahlreichen Rad- und Wanderwegen erkunden und mit der Weißen Flotte die Seenlandschaft auch vom Wasser aus erleben.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.